Veranstaltungen
Ziele
Aktuelles
Über uns
Links
Burgruine Hohenrechberg und Hohenstaufen
Chronik

Nachdem im Jahre 1880 die Gründung des Württembergischen Landesobstbauverbandes als Dachorganisation stattfand, folgten vier Jahre später die Gründung des Bezirksverbandes und gleichzeitig die Geburtsstunde des ersten Ortsvereins „Gmünder Obst- und Gartenbauverein”.

Er war quasi in den ersten Jahren noch identisch mit dem Bezirksobstbauverein mit Einzelmitgliedern, und macht sich dann 1921 selbständig. Die Vereinsgeschichte begann, als sich im Jahre 1884, 50 Obstbauinteressenten im „Josefle” versammelten um einen Verein mit dem Ziel „Zum Nutzen und zur Hebung des Obstbaus” zu gründen.

Der Gmünder Verein wurde in diesen 125 Jahren von folgenden 1. Vorsitzenden geleitet:
Lehrer Haas
Josef Eith
Paul Nusser
Karl Butz
Anton Hieber
Hans Wiedmann
August Vollmer
Karl Keintzel
Carl Wagenblast
Albert Eggensperger
Gabriel Bernschütz
3 Jahre
16 Jahre
7 Jahre
11 Jahre
3 Jahre
9 Jahre
6 Jahre
9 Jahre
19 Jahre
14 Jahre
15 Jahre

Nach dem Ausscheiden von Bernschütz im Jahr 2006 wird der Verein von einem gleichberechtigten Gremium (Schultz, Gauger, Klaus) geleitet. Tatkräftig unterstützt wurde der Verein in den letzten Jahrzehnten von den Fachberatern Karl Völkert, Siegfried Heller und seit 2003 von Franz-Josef Klement. Erwähnenswert ist auch Helmut Seiter, der als Regierungslandwirtschaftsdirektor 18 Jahre lang Bezirksvorsitzender den Vereinen mit großem Sachverstand neue Impulse gegeben hat.

Höhepunkte in der Vereinsgeschichte war u.a. die Feier des 100-jährigen Doppeljubiläums unseres Vereins in der Remstalhalle in Waldhausen, ferner unser 110 jähriger Geburtstag in der Kolomanhalle in Wetzgau am 9. Oktober 1994. Das 120-jährige Bestehen wurde ebenfalls, im Beisein von Oberbürgermeister Wolfgang Leidig in der Alten Turnhalle zu Waldstetten, gefeiert.

Ein weiterer Höhepunkt unserer Vereinsgeschichte war die Festveranstaltung am 3. Oktober 2009 im Stadtgarten Schwäbisch Gmünd. Zusammen mit dem Bezirksverband für Obst- und Gartenbau Schwäbisch Gmünd wurde das 125 jährige Doppeljubiläum in festlichem Rahmen gefeiert.
Grußworte des

Vorstandschaft
Kontakt
Mitgliedervorteile
Anmeldung und Beitrittserklärung
Chronik
Satzung